Hundespielzeug – die Top Five der neuesten Gadgets für Hunde

Spielzeuge für den Hund oder purer Schnickschnack – was steckt hinter den so genannten Gadgets für Hunde? Normales Hundespielzeug wie Bälle, Seile oder Quietschtiere haben offenbar ausgedient. Was der Hund von heute braucht, das hat auch gleich einen neuen Namen bekommen: Gadgets. Eigentlich der Begriff für technische Spielereien oder kleine, technische Wunderwerke zum Mitnehmen; doch was für den Menschen ein absolutes „Must Have“ ist, das muss auch für den besten Freund des Menschen gelten. So ist ein neuer Boom geboren, der auch tatsächlich seine Anhänger findet.Hundespielzeug

Das als Gadget zu bezeichnende GoDogGo gehört sicherlich dazu. Es ist tatsächlich eine Art Hundespielzeug – eine automatische Ballwurfmaschine, die in regelmäßigen Abständen Bälle herausschleudert. Irgendwie kommt uns das bekannt vor. Jeder, der bereits einmal Tennis gespielt hat, ist mit diesem „Ding“ vertraut und – seien wir mal ehrlich – bei dem Spielen gegen einen solchen Gegner kommt schnell gähnende Langeweile auf.

Ein weiteres, neu entwickeltes Gadget, das Facebook-Profil für den Hund mit dem Namen Dogbook, ist wohl eher als Kommunikationsmittel für Herrchen und Frauchen denn als Hundespielzeug anzusehen. Es hat sich auch bereits eine breite Community gefunden, die Fotos ihrer Lieblinge in allen Lebenslagen hochlädt – aber wer braucht so etwas eigentlich wirklich?

<iframe width=“420″ height=“315″ src=“https://www.youtube-nocookie.com/embed/bpr11g-5OPw“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>

Das Twitter-Hundehalsband, entwickelt vom Spielzeughersteller Mattel, dient einerseits als Schmuckstück und es gibt dem amerikanischen Hund die Möglichkeit, sich damit tatsächlich über einen Microblogging-Dienst der großen, weiten Twitterwelt mitzuteilen. Wir dürfen gespannt sein, wann auch deutsche Hunde in den Genuss dieser neuen technischen Spielerei kommen werden und endlich loszwitschern dürfen.

Wir möchten nicht versäumen, auch ein Gadget vorzustellen, das tatsächlich Sinn macht und bei der Erziehung des Hundes eingesetzt werden kann. In Amerika wurde eine spezielle Leine entwickelt, die mit einem Lautsprecher in der Nähe des Halsbandes versehen ist. Sobald der Hund an der Leine zu ziehen beginnt, ertönt ein für den Menschen nicht hörbarer Ton, der immer lauter wird, je stärker der Hund zieht. Der Lautsprecher befindet sich nah am Ohr des Hundes – somit werden Hunde in der Umgebung durch den Ton nicht abgelenkt. So mancher Hundebesitzer wird mit diesem Hilfsmittel endlich entspannte Spaziergänge mit seinem Vierbeiner unternehmen können.

Auch aus Amerika kommt ein Hundespielzeug, welches besonders für Hunde geeignet ist, die für ihr Leben gerne apportieren. Die „Flying Duck“ fliegt mühelos bis zu 30 Meter weit und sie besteht aus sehr strapazierfähigem Material – mit diesem Gadget ist endloser Spielspass für Hund und Herrchen garantiert.