Es gibt sogar Gadgets für Bücher – Kreatives Bücher-Zubehör

Gadgets, die technikverliebten Spielereien des Internetzeitalters, scheinen auf den ersten Blick inkompatibel mit Büchern zu sein. Doch ausgefallene Gadgets als Bücher-Zubehör machen das Lesen noch ein wenig origineller und genussvoller. Und die Macher und Tüftler lassen sich immer wieder originelle Ideen für den Bücherwurm einfallen. Von witzig über praktisch bis stimmungsvoll ist beim Bücher-Zubehör alles dabei.

Originelle Lesezeichen aus Metall zum Anklippen

Nicht nur in der Urlaubszeit und als Geschenk für Geburtstag und Weihnachten ist Literatur jeder Art auch bei überzeugten Technikfreaks immer noch im Trend. Wenn Sie spannende Bücher kaufen wollen, bestellen Sie vielleicht auch gerne ein passendes Gadget. Schöne Lesezeichen, etwa mit Zitaten aus dem Buch oder originellen Sprüchen und Motiven, sind sozusagen die Mutter aller Gadgets für Bücher.

Besonders originell sind edel verzierte Lesezeichen aus Metall, die Sie an jeder beliebigen Buchseite festklippen können. Esoterisch angehauchte Leseratten lieben als ausgefallenes Bücher-Zubehör eine kunstvoll ziselierte sogenannte Blume des Lebens aus Edelstahl, die für ein ganzheitliches Gefühl von Leser und Buch sorgen soll.

Check-Karten als Gadgets für Sportbücher

Bücher zum Thema Sport sind gerade bei etwas lesefaulen Männern sehr beliebt als Geschenk. Doch Golf oder Tennis darf gerne etwas mehr als nur trockene Lektüre sein und beigefügte Check-Karten als praktisches Bücher-Zubehör zum Mitnehmen auf den Sportplatz machen das Buch gleich viel anschaulicher.

Die Check-Karten sind dem Buch als Paket beigegeben, können bequem in die Sporttasche gesteckt und diskret studiert werden, wenn es mal nicht auf Anhieb klappt mit dem perfekten Einlochen oder der Rückhand.

Buchstützen und Buchkissen für das Schmökern an jedem Ort

Neben Lesezeichen kennen Sie sicher Buchstützen als klassisches Bücher-Zubehör. Die klassischen Pferdeköpfe aus Marmor oder Köpfe von Goethe und Schiller müssen es dabei nicht mehr unbedingt sein, der kreativen Fantasie sind bei originellen Buchstützen heute keine Grenzen mehr gesetzt. Lustig und praktisch sind Buchstützen, die Sie gleichzeitig zu Lesehilfen mit oder ohne Beleuchtung umgestalten können. Übrigens ist es vollkommen unerheblich, ob Sie bei hellem Licht oder im Halbdunkel lesen, das Vorurteil, dass Lesen im Dunkeln die Augen schadet ist nämlich nur eine „Düstere Legende“: Schadet Lesen im Dunkeln tatsächlich den Augen?

Ein besonderes Gadget sind sogenannte Buchkissen. Mit Hilfe von Klettverschlüssen, zusätzlichen Schutzumschlägen und Klemmvorrichtungen lassen sich solche originellen Buchstützen und Buchkissen vielseitig verwenden und sind sogar fürs Lesen beim Kochen oder Bügeln geeignet, da Sie beide Hände frei haben.

Und für alle Lesefans noch der Tipp für den Herbst: vom 10. bis 14. Oktober 2012 findet die alljährliche Buchmesse in Frankfurt statt. Diesmal mit dem Gastland Neuseeland. Für Leseratten das absolute Pflichtprogramm. Informationen zur Messe finden Sie unter www.buchmesse.de.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 
Kommentare

Hallo liebe Gadget-Redaktion,

vielen Dank für die tollen Tipps. Besonders das metallene Lesezeichen finde ich total toll. Hab es mir gleich auf meinen weihnachtlichen Wunschzettel geschrieben.

Freue mich auf auf weitere super Anregungen von Euch!

LG

Hinterlasse eine Antwort.