Gadgets für Weintrinker

Geben Sie es doch zu: Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie wissen, welcher Wein besonders zu jenem Essen passen würde, ist nicht sehr hoch. Meist folgt man der Regel Fisch und Huhn gehen mit weißen und der Rest mit roten Weinen. Schlägt man heutzutage dann die Essen und Trinken Rubrik einer Zeitschrift auf, so entdeckt man, dass auch roter Wein zu Fisch gereicht werden kann und umgekehrt. Der Laie weiß sich spätestens dann gar nicht mehr zu helfen.

Schlaue und nützliche Apps nicht nur für Weinkenner

Sind Sie ein Smartphone Besitzer, dann können Sie sich glücklich schätzen. Laden Sie sich einfach die entsprechende App runter und schon ist die Sache vom Tisch. Herkunft, Rebsorte, Kelterung und Empfehlung des idealen Weines für das nächste Dinner sind garantiert. Für die eher erfahrenen Weintrinker gibt es da noch schönere Spielereien.

So eine App erweitert zwar auch noch den Horizont von Kennern, löst aber vielleicht nicht so viel Freude aus wie einige unterhaltsame Gadgets für Weintrinker, wie z.B. ein Weinflaschen-Schloss, das den teuren, schon geöffneten Qualitätswein vor Fremdgenießern schützt. So kann auch ein teurer Tropfen noch beim nächsten Essen genossen werden.

Nützliches spart Zeit und steigert den Weingenuss, Witziges sorgt für Stimmung

Wer es eilig hat, kann zu neuen Dekanterkombinationen greifen. Bei diesem preiswerten Spielzeug gießt man den Wein direkt durch einen Dekanter in Glas oder Karaffe ein und kann sofort genießen.
Wer sich auch noch das Dekantieren sparen will, kann inzwischen auch mit dekantierenden Gläsern genießen. Einfach den Wein einfüllen, den Rest übernimmt das in einem speziellen Verfahren hergestellte Glas, so dass der Wein direkt wie frisch dekantiert schmeckt.

Wem das einfache Entkorken zu langweilig ist, der kann sich sogenannte Puzzlesets aus mehreren Teilen bestehend zulegen, die, bevor sie als Flaschenaufsatz genutzt werden können, erst zusammengebaut werden wollen. Wer auch hier zur schnellen Sorte gehört, kann mit einem Überdruckkorkenzieher Eindruck schinden. Dabei wird mit einer Hohlnadel Luft in die Flasche gepumpt, so dass der Korken automatisch herausgepresst wird. Leider ist dieses Gadget aber nicht für jede Art von Korken geeignet.

Nette Spielereien sind auch Alternativen zum regulären Weinregal, wie z.B. eine Eisenkette, die jede Weinflasche in der Luft „schweben“ lässt und gleichzeitig auf originelle Art und Weise festhält.

Ein edler Tropfen ist jedoch nur wohl temperiert genießbar. Um Fehler zu vermeiden, gibt es Temperatur messende Flaschenkragen, die einfach anzubringen sind und sogar Temperaturempfehlungen geben. Wenn man sich nach diesen Empfehlungen richtet, wird man schnell sehen, wie sehr der Geschmack eines guten Weines von der richtigen Temperatur abhängig ist.

Wie man sieht, ist Weintrinken heutzutage also alles andere als langweilig. Das Klischee des spießigen, intellektuellen Weintrinkers hat sich nämlich längst überholt. Und zum echten Weingenuss kann man mit kleinen Gadgets den Abend unterhaltsamer und „vollmundiger“ machen.

Verwandte Begriffe zum Suchergebnis:
Weintrinker Geschenk